azubio 2017 bei Techem in der Zentrale Eschborn azubio 2017 bei Techem in der Zentrale Eschborn

Über 150 Besucher bei zweiter azubion-Veranstaltung 2017

Am 23. September 2017 fand die zweite azubion Erlebnistour der Stadt Eschborn statt. Ziel der Veranstaltung ist es, interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen Blick hinter die Kulissen teilnehmender Unternehmen zu geben und ihnen die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Auch Techem war zum zweiten Mal dabei und begrüßte über 150 Besucher in der Zentrale in Eschborn.

„2016 hatten wir schon einen super Auftritt hingelegt. Doch dieses Jahr hat alles nochmal getoppt: Das Wetter war perfekt, der Ablauf funktionierte reibungslos und das Feedback der Besucher war durchgängig positiv“, freut sich Ausbildungsleiterin Christine Schneider, die die Veranstaltung zusammen mit einem Projektteam aus zehn Azubis vorbereitet hat. Neben vielen interessanten und informativen Gesprächen könne Techem zudem jetzt schon zählbare Erfolge verbuchen, so Schneider. Denn bereits kurz nach dem gelungenen Tag waren nicht nur etliche Bewerbungen für Praktikumsplätze eingegangen, sondern hatten sich auch knapp zehn Schülerinnen und Schüler um einen Dualen Studien- und Ausbildungsplatz und für das kommende Jahr beworben.

Bei der Vorbereitung profitierte das Azubi-Team von den Erfahrungen aus dem letzten Jahr. „Uns war zum Beispiel klar, dass wir im Außenbereich mehr Aufmerksamkeit wecken müssen“, erzählt Yoldas Metin, der mit Michelle Hirschhäuser und Jaqueline Häußer das Projekt geleitet hat. Denn daran hatte es bei der ersten Veranstaltung etwas gehapert. Die Aufgabe lösten die Azubis deshalb in diesem Jahr mit einer witzigen Idee: Ein Stelzenläufer war der erhoffte Eyecatcher und sorgte schon bei der Eröffnung der Veranstaltung am Meetingpoint der Stadt Eschborn für die nötige Aufmerksamkeit. Später war er im Umfeld der Techem Zentrale unterwegs, verteilte Lebkuchenherzen und wies den Besuchern den Weg ins Gebäude. Hier hatten die Azubis Messestände aufgebaut, an denen sich die interessierten Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern in lockerer Runde über die einzelnen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge informieren konnten.

Dank der Unterstützung von Karsten Fuchs aus der Kantine kam auch das leiblich Wohl nicht zu kurz. Er versorgte alle mit leckeren Bratwürsten, frischen Smoothies und Orangensaft. Das kam hervorragend an: „Der Strom der Besucher riss von 13:00 bis 18:15 nicht ab. Zudem blieben auch viele sehr lange bei uns. Ein deutliches Zeichen, dass sie sich wohl gefühlt haben“, sagt Michelle Hirschhäuser. Auffällig sei auch gewesen, dass sich die Schülerinnen und Schüler schon im Vorfeld über Techem informiert hatten und gezielt die Hauptstraße 89 in Eschborn ansteuerten. „Das lag bestimmt an den intensiven Werbeaktionen, die das Schulmarketing-Team während des letzten Jahres an den Schulen in der Region durchgeführt hat“, vermutet Jaqueline Häußer.

Aufgrund des großen Erfolges steht für Ausbildungsleiterin Christine Schneider schon heute fest: Fortsetzung folgt. Auch im nächsten Jahr ist Techem bei azubion wieder mit an Bord. „Das Format bietet uns einen tollen Rahmen, uns zu präsentieren und potentielle Bewerber ins Unternehmen zu holen“, sagt sie.

Nach oben